Flamencoferien in Bolonia – Spanien 2017

Bolonia, Tarifa, Andalusien, direkt am Meer
23. Mai – 2. Juni / 19. – 29. September 2017

Das Projekt „Flamencoferien in Bolonia“ entstand im Mai 1996. Im Mai 2016 haben wir das Jubiläum „20 Jahre Bolonia“ groß gefeiert!

Das spanische Bolonia ist wie ein kleines Paradies. Im Hostal „Los Jerezanos“ fühlt man sich sehr schnell zu Hause und man ist überrascht von der wilden Schönheit dieser Strände. Einfach ein idealer Ort für Ferien. Die Familie, die das Hostal leitet,  lieben den Flamenco und sind selber begeisterte Anhänger des Cante.

Der Workshop verläuft auf einer freundschaftlichen Basis, in der alle Lehrer aus Berlin und Jerez ihr Bestes geben – oft weit hinaus über die Unterrichtstunde: gesungen und getanzt wird oft bis spät in die Nacht. Und die Nächte sind so schön…

Die Musik bzw. der Flamenco schafft es, die Menschen zusammen zu bringen, zu fühlen und sich zu öffnen. In den letzten Jahren ist der Workshop immer internationaler geworden, weil die Teilnehmer neben Deutschland aus den verschiedensten Ländern zu uns kommen: Österreich, Schweiz, Polen, Irland, Niederlande, Spanien und sogar Australien!

ONLINE-ANMELDUNG HIER


DIE DOZENTEN

Joëlle Guerrero und La Mona

Tänzerinnen aus Berlin, Gründerinnen von PURA VIDA / azabache, organisieren schon seit 1995 Flamencoferien in Andalusien. Sie unterrichten in Bolonia die Tanzkurse für Anfänger und Mittelstufe.

Fernando Galán

Geboren in Jerez de la Frontera, tanzt Fernando seit er laufen kann und begeistert mit seinem typischen jerezanischen Stil schon von jung an das Publikum. Er ist Tänzer, Choreograf und Dozent für Flamencotanz und Clasico-Espanol. Fernando ist seit 1997 bei PURA VIDA/ azabache mit dabei und unterrichtet mit Geduld und Witz die fortgeschrittene Tänzer und Tänzerinnen.

Luis Monje Vargas

Luis ist cantaor festero, kommt von eine jerezanischen Zigeuner-Flamencodynastie. Er war schon bei der ersten Tournee von PURA VIDA 1994 mit dabei. Mit viel Charisma und Leidenschaft vermittelt er im Gesangsunterricht seine autentische Flamencokuktur.

Rayko Schlee

Gitarrist aus Berlin, unterrichtet mit viel Engagement und Können die Essenz des Flamencogitarrenspiels.


DER WORKSHOP

Kernpunkt aller Kurse ist der traditionelle Flamenco mit dem Zusammenspiel Tanz – Gitarre – Gesang. Die Themen (Palos) werden erst kurz vor Workshopbeginn festgelegt.

Die Teilnehmer der Tanzkurse

haben 3h Unterricht pro Tag. Von 10:30 – 11:30 Uhr ist gemeinsames Aufwärmen und Technik auf der Terrasse und im Saal. Danach werden Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene getrennt 1h am Vormittag und 1h am Nachmittag unterrichtet.

Der individuelle Gitarrenunterricht

findet vormittags statt. Nachmittags lernt die Gitarrenklasse den Tanz zu begleiten.

Die Gesangsstunden

mit Luis El Peluca finden immer vor dem Abendessen von 20-21 Uhr statt. Dafür sind Spanisch-Kenntnisse nicht notwendig, aber hilfreich.

Der Anreisetag ist Dienstag. Beim Sonnenuntergang gegen 21 Uhr gibt es einen Willkommens-Apéritiv. Der Unterricht beginnt am darauffolgenden Tag um 10:30 Uhr und endet mit einer Fiesta am Donnerstag. Der Tag danach ist Abreisetag. Wir machen einmal einen halben Tag frei, zum Ausschlafen, Spazierengehen, Einkaufen in Tarifa, Walewatching etc…

Normalerweise dinieren wir am Abend gegen 21:30 Uhr (andalusische Abendessens-Zeit) gemeinsam. Zur besseren Koordination bitte bei der Anmeldung angeben, ob Sie Vegetarier, Diabetiker o.ä. sind.


DER ORT – Bolonia, Tarifa, Andalusien

Bolonia ist ein kleines Fischerdorf und liegt an der schönsten Küste Andalusiens, „La Costa de la Luz“ (Lichtküste). Bolonia ist bekannt sowohl für seine römische Ruinenstadt (Besichtigung möglich) als auch für die wunderschöne, weitgeschwungene Bucht in ländlicher Idylle, mit seinem langen feinsandigen Strand. Bei schöner Sicht sieht man die Küste von Afrika und die Lichter von Tanger. Außerhalb der Hochsaison ist der Strand oft angenehm menschenleer. Nur an den windreichen Levante-Tagen kommen die Surfer nach Bolonia. Dann kann man das Spiel ihrer bunten Segel mit den Wellen des Atlantiks beobachten.

DAS HOSTAL – Los Jerezanos

Das familienfreundliche Hostal befindet sich direkt am Strand und ist mit schönen 2/3-Bettzimmern ausgestattet, jedes mit eigenem Badezimmer und kleiner Terrasse. Die 2 Einzelzimmer liegen nach innen. Es gibt zwei große Terrassen direkt zum Meer. Die eine hat einen Garten, die andere einen wunderschönen großen Schwimmingpool und ein kleines Kinderplanschbecken. Der Tanzraum hat große Spiegel und ebenfalls Blick zum Meer. Das Hostal wird von Ito, seiner Frau Yoli und ihren beiden Kindern geleitet. Sie sind große Aficionados und seit 2014 ist das Hostal als „Casa Cultural de Flamenco“ anerkannt. 2016 hat Ito eine Bühne in den Garten gebaut. Vor der Kulisse des blauen Meeres veranstaltet er dort Konzerte mit Künstlern aus der Gegend. Yoli zaubert in der Küche einheimische, mediterrane Gerichte. Frischer gegrillter Fisch aus Bucht von Bolonia, Scampi, Lamm, leckere Eintöpfe, die besten handgemachten Patatas fritas. Köstlich!

Hostal Los Jerezanos, Playa de Bolonia, 11380 Tarifa (Cadiz)
Tel: + 34 956 688 592 – www.hostallosjerezanos.es


DIE UMGEBUNG

Nicht nur Bolonia ist wunderschön, es gibt auch tolle Ausflugsziele: das malerische Städtchen Tarifa mit seinen engen Gäßchen, Gibraltar mit dem Affenfelsen, die berühmten weißen Dörfer „pueblos blancos“. Weiterhin: Walewatching, Reiten oder mit dem Fahrrad zum Geierfelsen.

ANREISE

Die nächsten Flughäfen zu Bolonia sind Jerez de la frontera und Malaga. Die nächste Stadt ist Tarifa (ca. 18km). Jerez – Bolonia ca. 110km, Malaga – Bolonia ca. 220km

Von Jerez: vom Flughafen mit Taxi oder Bus in die Stadt zum Busbahnhof. Der direkte Bus nach Tarifa fährt um 21:15, es gibt aber mehrere Buse am Tag, die nach Tarifa fahren, allerdings mit Umsteigen in Algeciras.
Von Malaga: vom Flughafen geht es mit Taxi, Bus oder Zug in die Stadt zum Busbahnhof. Leider fährt der letzte direkte Bus nach Tarifa schon gegen 16:30h.

Von Tarifa muss man dann ein Taxi nach Bolonia nehmen (ca. 28 Euro).
Es gibt auch die Möglichkeit sich mit dem Taxi direkt vom Flughafen Jerez oder Malaga nach Bolonia fahren zu lassen oder mit einem Mietwagen. Bitte gebt eure/n Ankunfts-Ort und -Zeit auf der Anmeldung mit an, dann versuchen wir die Anreise etwas zu koordinieren.

Busverbindungen finden Sie online unter:
http://www.venta.avanzabus.com/web/seleccion-de-servicio.html
http://tarifa.frodo.costasur.com/de/fahrplan-autobus-tarifa.html